1.8 C
München
Freitag, Dezember 2, 2022

Sentryc sammelt 5 Mio. EUR in Series-A ein

Trends

UNITEDNETWORKER
UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Auf Wachstumskurs: Der französische VC Seventure Partners investiert in das Berliner KI-Brand Protection Start-up Sentryc.

Seventure Partners, einer der führenden europäischen Risikokapitalgeber, investiert als Hauptinvestor in das 2019 gegründete Technologieunternehmen Sentryc GmbH. Sentryc bietet Firmen und Marken als Brand Protection Spezialist mit seiner eigenentwickelten Markenschutz-Software eine digitale Lösung, um Produktpiraterie und Markenmissbrauch auf Online-Marktplätzen aufzudecken und einzudämmen. 

„Unser Ziel ist es, Unternehmen und KonsumentInnen nachhaltig und effektiv zu schützen. Wir freuen uns mit Seventure Partners einen Partner gewonnen zu haben, der unsere Vision teilt und mit den Herausforderungen für Unternehmen durch die Nähe zum stark betroffenen französischen Markt bestens vertraut ist“, so CEO Nicole Hofmann.

Durch die substantielle Millionen-Finanzierungsrunde, den Digitalfokus und das starke Partnernetz des Neuinvestors gewinnt das Team um CEO Nicole Jasmin Hofmann und CPO Hendrik Schüler wirksame Unterstützung für die geplante Weiterentwicklung der SaaS-Lösung, das Wachstum und die weitere Expansion nach Europa. 

„Sentryc konnte bereits in kürzester Zeit starkes Wachstum verzeichnen und namhafte Kunden gewinnen. Der wachsende Bedarf an Brand Protection, das Team und die innovative Software haben uns davon überzeugt in Sentryc zu investieren“, Dr. Andreas Schenk, Venture Partner Germany for Digital Technologies at Seventure Partners.

In der abgeschlossenen VC-Runde bündeln die bestehenden Investoren ihre Kräfte mit dem Neuinvestor Seventure Partners, um das Wachstum von Sentryc auf ein breites Fundament zu stellen. Der Tech-Bereich rund um Markenschutz und Plagiatsprävention ist ein attraktiver Wachstumsmarkt. Sowohl die Akzeptanz für Maßnahmen zur Bekämpfung von Produktpiraterie als auch die branchenübergreifende Wahrnehmung der Risiken steigen kontinuierlich.[1]

Bild: CPO Hendrik Schüler und CEO Nicole Jasmin Hofmann von Sentryc holen Seventure Partners an Bord. | Bildrechte: Sentryc

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle Borgmeier Public Relations GmbH

spot_img

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wirklichen Geheimnisse der Erfolgreichen bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge